Sie sind hier: Startseite / Primarschule / Schülerinnen und Schülerrat

Artikelaktionen

Schülerinnen und Schülerrat

Schülerinnen- und Schülerrat

Im Burgi haben wir die Möglichkeit, auch zu sagen, was uns gefällt und was uns nicht gefällt. Und manchmal lässt sich daran sogar etwas ändern!

Der SuS-Rat

Der SuS-Rat ermoglicht unseren Schulerinnen und Schulern, die Schulgemeinschaft aktiv mitzugestalten und Verantwortung fur unser Zusammenleben zu übernehmen. Gleichzeitig ermöglichen wir mit dem Rat erste Erfahrungen in einem demokratischen System und geben Raum für Diskussion und Lösungssuche. So können soziale Verantwortung und demokratisches Ver- ständnis aufgebaut und geübt werden.

Von der 2. bis zur 6. Klasse sind je zwei Delegierte im SuS-Rat vertreten. Die Delegierten werden von der Klasse für die Amtsdauer von einem Schuljahr gewählt. Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen werden zu spezifschen Themen in Sitzungen eingeladen und begleitet (in der Regel von einer Lehrperson). Die Delegierten vertreten die Anliegen ihrer Klasse in Diskussionen und Abstimmungen. Sie berichten in ihren Klassen aus den Sitzungen und holen die Meinung der Klasse ein. Sie sind bereit, sich für Anliegen der Schule zu engagieren.

Der SuS-Rat tagt vier Mal pro Schuljahr. Bei Bedarf können zwei weitere Sitzungen einberufen werden. Die Sitzungen dauern ein bis zwei Lektionen rotierend an unterschiedlichen Wochentagen jeweils am Vormittag statt. Der SuS-Rat wird von Delegierten geleitet, begleitet durch eine Lehr- oder Fachperson.

Traktanden für die Sitzungen des SuS-Rates werden an der Info-Wand im Hauptgebäude für alle Schülerinnen und Schüler sichtbar ausgehängt. Ebenfalls können alle Schülerinnen und Schüler Themenwünsche einreichen und diese im dafür eingerichteten Briefkasten deponieren.

Der SuS-Rat verfügt über ein jährliches Budget von Fr. 300.-, welches er zum Wohl der gesamten Schule verwalten kann.