Sie sind hier: Startseite / SpA Schulhaus Bachgraben / AG Schulhunde

Artikelaktionen

AG Schulhunde

Bild Legende:

Die AG Schulhunde stellt sich vor

Schulhunde werden sowohl in der Schweiz wie auch in Deutschland bereits mit Erfolg eingesetzt. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Kinder in Anwesenheit eines Hundes konzentrierter und motivierter lernen. Auch an den Standorten Wasgenring und Bachgraben haben Schulhunde Tradition:

Sabine Hänni arbeitet seit 2000 mit Schulhunden  - aktuell wird sie am Standort Bachgraben von Schulhund Benji unterstützt. Jasmin Sediri wird seit 2018 von der Schulhündin Soleil an dem SpA Bachgraben begleitet. Bettina Dötzer ist seit 2012 mit Schulhündin Jaza am Standort Wasgenring unterwegs. Und seit Sommer 2017 arbeitet Martina Montanes ebensfalls am Standort Wasgenring  mit Schulhund Zissou.

Die AG Schulhund dient einerseits der Vernetzung und dem Austausch zwischen den Schulhundeteams; andererseits stehen wir für die Quallitätssicherung der hundegestützten Pädagogik ein (Obligatorien für den Einsatz eines Schulhundes, regelmässige Qualitätssicherung, etc.) Die Schulleitung nimmt an den Sitzungen der AG Schulhund als Beisitz teil.

Seit dem Schuljahr 2019/2020 führt der Standort Primarstufe Wasgenring als erste Primarschule Basels eine Bissprävention durch. Dies ist eine Weiterführung der obligatorischen Bissprävention auf der Kindergartenstufe. Unsere Bissprävention knüpft damit an die Präventionsschulung des Veterinäramtes Basel-Stadt an und ermöglicht so ein nachhaltiges Lernen.

Die Ziele der Bissprävention sind:

  • Sicheres Verhalten gegenüber Hunden
  • Angstabbau vor Hunden
  • Kenntnis über die Körpersignale und natürlichen Verhaltensweisen des Hundes
  • Vermittlung eines respektvollen und distanzierten Umganges mit Hunden
Bild Legende: