Sie sind hier: Startseite / Eltern / Elternrat / Chronik

Artikelaktionen

Chronik

Radio X mit dem Elternrat Bläsi

Bild Legende:
Radio X

Vom 24. April bis am 15.Mai 2014 wurde in einer 4-teiligen Sendereihe auf Radio X jeweils donnerstags um 18.00 Uhr auf die Ergebnisse der Visionen-Workshops und der Stadtgespräche mit Weitblick zurück geblendet und aufgezeigt, was sich seit dem Jahr 2012 entwickelt hat.

Welche Visionen sind bereits Realität geworden? Wieso fanden andere keine Mehrheit oder liessen sich nicht realisieren? Jede Live-Sendung mit Talkgästen widmete sich jeweils einem Schwerpunktthema und gab Antworten auf obige Fragen:

Wirtschaftsstandort und Bildungssystem
Donnerstag, 8. Mai 2014, 18.00 Uhr
Samstag, 10. Mai 2014, 13.00 Uhr (Wiederholung)
Talkgäste:
Hans Georg Signer, Leiter Bildung Erziehungsdepartement BS
Martin Oppliger, Leiter Öffentlichkeitsarbeit aprentas
Benjamin Pfäffli, Vorstandsmitglied Elternrat Primarstufe Bläsi/Erlenmatts

Link: http://www.radiox.ch/kampagnen/aktuell/uber-basel/ruckblick/
Zum Nachhören: http://www.radiox.ch/podpress_trac/web/3688/2/Rueckblick_Bildungssystem.mp3

Der Elternrat und Vorstand 2013/14

Am 29. Oktober 2013 trat der Elternrat in seiner aktuellen Konstellation, zur 1. Elternratssitzung in diesem Schuljahr, zusammen.

Hierbei wurde auch der Vorstand, welcher bis anhin ad interim amtete, bestätigt.

Bild Legende:
Bild Legende:
v.l.n.r.: J. Delpy, C. Haraditiohadi-Mäder, B. Pfäffli

Wahl des Elternrats 2013/14

Für gute Rahmenbedingungen der Kinder – Machen und gestalten Sie mit!

Liebe Eltern der Primarstufe Bläsi/ Erlenmatt

Mit dem neuen Schuljahr ist sogleich auch der Startschuss für die Realisierung des HarmoS-Konkordats und deren baulichen Massnahmenänderungen gefallen. So hatte sich auch der Elternrat im vergangenen Schuljahr intensiv in den interdisziplinären Austausch eingebracht, mitgewirkt und engagiert. Weitere Themen, Anliegen und Projekte werden auf Sie als Eltern, Ihre Kinder und die Lehrpersonen zukommen. Daher ist es ein grosses Anliegen einen interessierten, aktiven, vernetzten und innovativen Elternrat für das neue Schuljahr 2013/14 einberufen zu können.

Am besten machen Sie sich bereits im Vorfeld Ihres jeweiligen Elternabends Gedanken ob ein Mandat als Elterndelegierte/r Ihrer Klasse für Sie in Betracht kommt.

Wenn Sie eine kommunikative Persönlichkeit sind, welche zeitliche Ressourcen aufbringen kann, sich für die Schule und alle darin und daran Beteiligten interessiert, sich aktiv einbringen möchte und noch eine Prise Humor mitbringt, sind Sie genau richtig!

Weiteres Infomaterial finden Sie unter Dokumente. Sollten Sie noch weitere Fragen zum Elternrat haben kontaktieren Sie uns ungeniert.


Elternrat Primarstufe Bläsi

c/o PS Bläsi/ Erlenmatt
Signalstrasse 81
CH-4058 Basel
elternratblaesi@gmail.com
http://psblaesi.elrat.ch
http://www.facebook.com/elternratblaesi
Elternrat Primarstufe Bläsi – Vorstand a.i. – Benjamin Pfäffli

Erster Schultag auf der Erlenmatt

Der erste Schultag am 12. August 2013 auf der Erlenmatt bei strahlendem Sonnenschein hat auch das Interesse der Sonntagszeitung geweckt, die von drei Schulstandorten in der Deutschschweiz über Schulhausumbauten und -provisorien berichtet, vgl. www.sonntagszeitung.ch

Der Elternrat war mit Kaffee und Gipfeli für die Erstklass-Eltern präsent, die sich bei dieser Gelegenheit auch gleich die neue Tagesstruktur im Provisorium ansehen konnten. Wir sind erleichtert über die starke Präsenz von Polizei und Verkehrsdiensten, und wir freuen uns, dass die Kinder wilde Wiesen rund ums Schulhaus entdecken.

Professioneller Sicherheitslotsendienst beim Übergang Riehenring und Erlenstrasse kommt!

Heute teilt die Schulleitung mit:

“Es ist entschieden!
Wie im Elternrundbrief Nr.5 angekündigt wird für die ganze Dauer der Benutzung des temporären Schulbaus auf der Erlenmatt ein
Professioneller Sicherheitslotsendienst beim Übergang Riehenring und Erlenstrasse installiert.

Und zwar zu folgenden Zeiten:
07.20 – 08.00
12.00 – 12.30
13.30 – 14.30
16.00 – 17.00
18.00 – 18.30”

Wir freuen uns und gratulieren den Petentinnen. Manchmal geht’s schnell. Die Sommerferien können kommen!

Petition mit 1489 Unterschriften übergeben

Bild Legende:

6. Juni 2013 von gesinefuchs | Keine Kommentare
Gestern übergaben die Initiantinnen der Präsidentin der Petitionskommission, Dr. Brigitta Gerber, die Petition für einen sicheren Schulweg mit 1489 Unterschriften – diese Unterschriften sind in nur gut drei Wochen zustande gekommen!

Wenig später erteilte Erziehungsdirektor Christoph Eymann der Forderung einer Ampel im Grossen Rat eine Absage, als er auf die Interpellation Urs Müllers antwortete. In Aussicht gestellt ist ein privater Sicherheitsdienst für die ersten beiden Wochen nach den Sommerferien. Was danach passiert, müssen wir sehen! Vgl. auch www.bzbasel.ch

Interpellation “Sicherer Schulweg für die Bläsikinder”

Der Kleinbasler Grossrat Urs Müller hat eine Interpellation “Sicherer Schulweg für die Bläsikinder auf das Schulprovisorium der Erlenmatte” eingereicht (13.5246.01). Darin schreibt er:

“Darf ich die Regierung bitten mir folgende Fragen, wenn immer möglich mündlich vor den Ferien zu beantworten:
Welche unterstützenden Massnahmen, wie Ampel, professioneller Verkehrsdienst werden zu welchen Zeiten (vor Schulbeginn, über Mittag, am Abend, für die Tagesstrukturen) angeboten? Wird überhaupt etwas angeboten?
1. Wie werden die Kinder, welche im Bläsi turnen oder schwimmen, dorthin und zurück begleitet?
2. In welcher Form und zu welchem Zeitpunkt werden die Eltern der Bläsikinder informiert?
3. Ist der Fussweg bei der Swiss international School für die Bläsikinder gesichert?
4. Müssen die Kosten für den Umbau (Turnhalle, Schwimmhalle, Aula) gekürzt werden, damit die verkehrsbegleitenden Massnahmen finanziert werden können?
5. Mit welcher maximalen Zeitdauer müssen die Bläsieltern rechnen bis das eigentliche Schulhaus wieder in Betrieb genommen werden kann? Gerüchteweise soll das Provisorium länger als ein Jahr dauern.
6. Wie sieht die Anbindung zwischen der Erlenmatte und dem Matthäusquartier langfristig aus, wenn sich die Regierung gegen eine Ampel ausspricht?”

Interpellationen sollen spätestens in der nächsten Grossratssitzung beantwortet werden – hoffen wir also auf fundierte Informationen vor den Ferien!

Petitionsübergabe: Mi 5. Juni fünf nach zwölf!

Die Elterngruppe, welche die Petition für einen sicheren Schulweg über den Riehenring lanciert hat, wird ihre (bis jetzt) 1300 Unterschriften am 5. Juni um 12.05h der Präsidentin der grossrätlichen Petitionskommission, Brigitta Gerber, übergeben. Treffpunkt ist der Innenhof des Rathauses.

Infoabend “Selbstständig auf die Erlenmatt”

Am Donnerstag, 6. Juni ab 20h informieren Myriam Ziegler vom Elternrat und Pierre-Alain Niklaus vom NachbarNET Basel über das Projekt “Selbstständig auf die Erlenmatt”.

Eltern und Freiwillige aus dem Quartier helfen den Kindern, den Schulweg auf die Erlenmatt alleine, sicher und in nützlicher Frist zu bewältigen. Sie werden für Kinder und AutofahrerInnen gut sichbar an 8 problematischen Strassenüberquerungen jeweils montags bis freitag von 7:30 bis 8:00 präsent sein.

Wir möchten über das Projekt informieren und weitere Freiwillige gewinnen. Die Freiwilligen enthalten eine kleine Entschädigung.

Ort; Quartierraum PS Bläsi, Hammerstrasse 150.

Weitere Informationen: myriamziegler[at]hotmail.com

Offenes Treffen für Elternrats-Interessierte

Für alle Eltern, die sich unverbindlich informieren wollen, wie die Arbeit im Elternrat und im Elternrats-Vorstand ist: Am Mittwoch 5. Juni ab 19.30h ist der ER-Vorstand am Elternstammtisch in der Eintracht und erzählt über seine Aufgaben, den Zeitaufwand usw. Der Elternrat PS Bläsi braucht im nächsten Schuljahr einen neuen Vorstand, weil der alte auf das Ende des Schuljahres zurückgetreten ist.

Kommt und fragt uns – Fragen kostet nichts!

Artikel und Video der Tageswoche zur Überquerung Riehenring

Die Tageswoche hat einen Artikel über die Petition geschrieben und dort findet sich auch ein anschauliches Video.

Petition “Für einen sicheren Schulweg über den Riehenring” lanciert

Eine Gruppe besorgter Eltern, die sog. Bläsi-Eltern, hat sich zusammengeschlossen und eine Petition lanciert, um einen sicheren Schulweg ins Provisorium – vorzugsweise mit einer Ampel – zu erreichen. Sie schreiben: “Wir Eltern haben uns deswegen zusammengetan und fordern schnellstmöglich eine sichere Möglichkeit zur Überquerung der Verkehrsachse Riehenring. Wir schlagen vor, das zur Sicherung der Tramhaltestelle «Musical Theater» bereits installierte Lichtsignal für Autos mit einer Fussgängerampel zu ergänzen.”

Die Petition kann bis Ende Mai auch online unterschrieben werden unter www.openpetition.de/petition/online/fuer-einen-sicheren-schulweg-ueber-den-riehenring

Unterschriftenbögen gibt es hier: Petition-sicherer-Weg-Riehenring

Vorstand des Elternrats tritt auf das Ende des Schuljahres geschlossen zurück

Auf das Ende des Schuljahres tritt der gesamte Vorstand des Elternrats zurück, auch aus dem Schulrat und dem Elternrat an sich. Zu den Gründen gehört, dass wir das Erziehungsdepartement als desinteressiert an der Arbeit der Institution Elternräte wahrnehmen. Zudem gab es mit ED und der Schulleitung Konflikte, die in der ungeklärten Rolle der Institution Elternrat wurzeln. Zum Teil haben wir unsere Rolle selbst definiert, etwa bei unseren hartnäckigen Nachfragen rund ums Provisorium Erlenmatt. Das wurde uns übelgenommen.

Denjenigen, die die interessante und herausforderungsreiche Arbeit im Elternrats-Vorstand weiterführen, sagen wir eine sorgfältige Übergabe und Einarbeitung zu. Dazu folgen noch weitere Informationen.

Ein Elternbuffet für das Schulfest! Meldet Euch bis 15. Mai!

Am Samstag, 25. Mai 2013 gibt es ein grosses Schulfest zum Abschluss der Projektwochen. Der Elternrat organisiert dabei mit Eurer Hilfe ein vielfältiges und internationales Buffet. Die Speisen werden am Fest verkauft. Der Erlös kommt der Primarstufe Bläsi zugute. Mit dem Geld werden die Workshops mitfinanziert und kommende Projekte realisiert.

Wie könnt Ihr beitragen?

Einfach diesen Anmeldebogen für ein leckeres Gericht ausfüllen oder wenn Ihr am Fest selbst helfen wollt (Essen entgegennehmen, Verkauf, Aufräumen, …)
Den ausgefüllten Bogen dann an blaesi-abschlussfest@hotmail.ch schicken oder Eurem Kind mit in die Schule geben – oder auch an Eure Elterndelegierten, und zwar bis Mittwoch, 15. Mai 2013.
Am Samstag, 25. Mai dann das Essen einfach vorbeibringen

Mehr Infos gibt es in diesem Brief und bei Euren Elterndelegierten.

Schulweg üben: Kinder top, Autos flop!

Gestern lief die Klasse 1a vom Bläsi den neuen Schulweg zum Provisorium Erlenmatt ab, begleitet von zwei Verkehrsinstruktoren und einigen Eltern. Die Kinder verhielten sich alle vorbildlich, die Autos aber nicht, wie sich bei der Überquerung des Riehensrings zeigte. Lest hier den den ganzen Bericht von Andrea Becker (1.2 MB).

Aus dem Bericht: ” Zwei Jungs waren dran, sie stellten sich auf, das Auto auf der linken Spur hielt an, die Kinder schauten nach rechts und links und gingen los. Dann – ein Aufschrei ging durch die Reihen der Eltern – kam von rechts mit erheblichem Tempo ein Auto, das ohne Geschwindigkeit wegzunehmen direkt vor den Schülern über den Zebrastreifen raste. Zu schnell, um sich das Nummernschild zu merken, zu schnell, um es aus dem Verkehr zu winken. Wir waren entsetzt. So ein Fehlverhalten, obwohl die Gruppe Kinder gut zu sehen war und zudem zwei gut als solche erkennbare Polizisten dabei standen. Dieses Erlebnis hat die Eltern davon überzeugt, dass auch noch so vorbildliches Verhalten der Kinder sie nicht vor einem schlimmen Unfall schützt, wenn sie auf diese Art und Weise der Willkür von leichtsinnig rasenden Autofahrern ausgesetzt werden.

Für diesmal sind alle wieder heil angekommen. Wir hoffen, dass das für alle Schülerinnen und Schüler der Fall sein wird, solange das Provisorium genutzt wird.
Wir Eltern engagieren uns, dass der Schulweg noch sicherer wird. Anliegen und Berichte an elternratblaesi@gmail.com melden.

Anliegen Verkehrssicherheit deponiert

Am 18. März haben wir unsere Anliegen und Vorschläge zur Verkehrssicherheit auf dem Schulweg ins Provisorium den zuständigen Stellen geschickt. Das betrifft die bauliche Seite der Verkehrssicherheit, wie Ampeln oder Trottoir-Verbreiterungen. Wortlaut hier: 2013-03-13_ER-Brief DienstVerkehrssicherheit.

Anliegen Schulweg erarbeitet und gewichtet

Auf unserer Elternratssitzung vom 22. Januar 2013 haben wir unsere Anliegen und Ideen für die Verkehrssicherheit auf dem Schulweg ins Provisorium Erlenmatt gesammelt, diskutiert und gewichtet. Die baulichen Aspekte sollen dem Verkehrsdepartement übergeben werden.

Das Bläsi in der Hürriyet!

Bild Legende:

Tuba Bal, Vorstandsmitglied des Elternrats, berichtet regelmässig und exklusiv in der Schweizer Ausgabe der Hürriyet über Aktivitäten rund ums Schulhaus Bläsi

Okul Aile birligi Baskanlarindan Tuba Bal devamli olarak Hürriyetin Aylik Isvicre ekinde Bläsi Okulunun Aktivitelerinden bildirim sunuyor. Haydi Bläsi

Infoveranstaltung zum Provisorium Erlenmatt

Die Tageswoche hat die Infoveranstaltung besucht und einen Bericht geschrieben, den Sie hier lesen können.

Unsere Zusammenfassung ist hier.

KG BROSCHÜRE

KG1920

PS BROSCHÜRE

PS1920.jpg