Sie sind hier: Startseite / Kindergärten

Artikelaktionen

Kindergärten

Bild Legende:

Der Kindergarten dauert zwei Jahre und gehört in Basel-Stadt zur obligatorischen Schulzeit. An unserem Standort gibt es 9 Kindergärten und 2 Standorte der Schulischen Heilpädgogik, die sich alle zwischen der Hammerstrasse 87 und dem oberen Wettstein-Quartier befinden. Unsere Kindergärten werden doppelstufig geführt: Maximal 22 Kinder im 1. und im 2. Kindergartenjahr besuchen gemeinsam eine Klasse. Häufig entstehen bereits in der Kindergartenzeit tiefe Freundschaften, die über die ganze Schulzeit bestehen bleiben.

Die Kinder lernen im Kindergarten auf spielerische Weise und sie können ihre vielfältigen, individuellen Erfahrungen, die sie von zuhause in den Kindergarten mitbringen, durch abwechslungsreiche und breitgefächerte Aktivitäten mehr und mehr erweitern.

Die Lehrpersonen fördern die Kinder gezielt in Gruppen oder auch individuell über die ganze Kindergartenzeit. Sie stehen mit den Erziehungsberechtigten in regelmässigem Kontakt, um sich über die Entwicklungsschritte der Kinder auszutauschen und sie bei Fragestellungen oder Problemstellungen lösungsorientiert zu beraten.

Als zusätzliches Angebot bei Fragestellungen zur persönlichen Entwicklung des Kindes arbeiten wir eng mit der Schulischen Heilpädagogin, dem Schulpsychologischen Dienst und auch mit der Schulsozialarbeit zusammen.

Der Kindergarten bereitet die jungen Menschen gezielt auf den Übertritt in die Primarschule vor, wobei sich die Lehrpersonen an den Lernzielen des Lehrplan 21 orientieren.

Informationen zum Kindergarteneintritt

Wie bereite ich mein Kind auf den Eintritt in den Kindergarten vor? Was lernt mein Nachwuchs in der Primarschule? Wie funktioniert das Basler Schulsystem eigentlich?
Solche Fragen werden gewöhnlich an den Informationsabenden für Eltern beantwortet. Da die Veranstaltungen wegen des Corona-Virus nicht stattfinden können, finden Eltern die wichtigsten Antworten online.